Landläufiger Meinung nach basiert die Pferdefütterung auf Heu, Stroh und Hafer, ebenso wird von den Drei H´s gesprochen: Hafer, Heu und Häcksel. Die Empfehlung 5 kg Hafer, 5 Kg Stroh, 5 Kg Heu ist ebenso in der Literatur angegeben.

Auch dem jungen Pferd muss die Futtergabe an die entsprechende Leistung des Pferdes angepasst werden.

Ekzem, chronische Bronchitiden, Allergien, Hufrehe und Durchfallerkrankungen gehören heute zu den typischen Krankheitsbildern bei unsachgemäßer Ernährung. In diesem Zusammenhang wird die Bedeutung der Spurenelemente in der Pferdefütterung immer offensichtlicher.

Die Informationen zum Pferdefutter werden zur Zeit ergänzt.