Tierversicherungen und andere tierische Tipps

Für sich selbst hat fast jeder Mensch rund herum für alle Fälle Vorsorge getroffen. Von der gesetzlichen Sozialversicherung über zusätzliche private Kranken- oder Rentenversicherungen, Haftpflichtversicherungen bis hin zur Rechtsschutzversicherung findet man beinahe jede Versicherung in privaten Haushalten. Ein Tierhalter sollte hierbei aber seine Lieblinge nicht aus den Augen verlieren und sich über Tierversicherungen informieren. Denn während Hamster oder Schildkröten sicher keine großen Schäden anrichten können und sich die Kosten für eine Behandlung beim Tierarzt in Grenzen hält, kann dies bei einem Hund oder einem Pferd schon ganz anders aussehen. Unter Umständen liegen die Operationskosten für ein Pferd bei mehreren Tausend Euro oder man steht vor einer Schadensersatzforderung des Nachbarn, weil der eigene Hund etwas von ihm zerbissen hat (Hundeversicherung).

Tierversicherungen kann man grob in zwei Rubriken aufteilen. Dort gibt es zum einen die Haftpflichtversicherungen. Bei Hunden und Pferden kommt die private Haftpflichtversicherung nicht für Schäden auf, daher empfiehlt sich der Abschluss einer Tierhaftpflichtversicherung. Bei der Pferde- und Hundeversicherung sollte man die Höhe der Versicherungssumme beachten, diese sollte hoch genug sein, um auch die Kosten für größere Schadensfälle zu decken. In der Regel werden Vermögens-, Personen- und Sachschäden versichert. In der anderen Rubrik findet man die Krankenversicherungen für Tiere. Diese gibt es als Krankenvollversicherungen, die von der Leistung her mit der Krankenversicherung eines Menschen vergleichbar sind, und auch als spezielle OP-Versicherungen. Diese decken nur Kosten ab, die durch eine Operation des Tieres entstehen. Wer also die Behandlungen beim Tierarzt und auch die Impfungen selbst bezahlen kann, kann an dieser Stelle Geld sparen, da die reinen Operationsversicherungen in der Regel günstiger sind.

Nachstehend finden Sie weitere wichtige Hinweise und Informationen:

Hundehaftpflicht
Die Hundehaftpflichtversicherung zählt in Deutschland zu den wichtigsten Hundeversicherungen überhaupt, denn diese Versicherung haftet komplett und in vollem Umfang für Schäden, die der eigene Hund verursacht hat.
Hundehaftpflichtversicherung

Pferdehaftpflicht
Gerade Pferde können, aufgrund Ihrer Größe und Kraft, anderen Personen oder Gegenständen leicht einen Schaden zufügen. Die Kosten muss auch hier der Pferdehalter alleine tragen. Mit einer passenden Pferdeversicherung kann sich jeder Pferdehalter schützen:
Pferdehaftpflichtversicherung

Katzenversicherung
Speziell Katzen sind sehr lebendig und schnell. Eine Vase zum Beispiel ist schnell mal vom Tisch gestoßen. Eine Katzen-Versicherung kommt für Schäden, die die Katze verschuldet hat auf.
Katzenversicherung